Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Handpuppen führen durch die Fischotter-Welt

Kreuzlingen Morgen Sonntag findet im Seemuseum ein Familiensonntag zum Thema «Fischotter & Co» statt, der in die Welt der munteren Wassermarder führt. Die Veranstaltung ist Teil der Sonderausstellung «Der Fischotter kommt zurück» und findet im Rahmen der städtischen Veranstaltungsreihe «Natur entdecken» statt. Jeweils um 14, 15 und 16 Uhr werden Handpuppenführungen organisiert, die unterhaltsam und anschaulich viel Wissenswertes über die seltenen Fischotter vermitteln. Nach den Führungen haben die Teilnehmer jeweils die Möglichkeit, im Seeschulzimmer einen kleinen Otter zu basteln, damit der «Wassermarder» zumindest in den heimischen Stuben und Kinderzimmern den Weg zurück in die Schweiz findet. Die Veranstaltung endet um 17 Uhr.

Der Fischotter gehört zu der Familie der Marder und bevorzugt flache Flüsse mit dichter Uferböschung und Überschwemmungsebenen als Lebensraum. An diesem Nachmittag werden die Besucher in die verborgene Welt der munteren Wassermarder entführt und erfahren, mit wem dieser gute Schwimmer seinen Lebensraum teilt. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.