Hält «Minergie» was es verspricht?

horn. Unter dem bekannten Label «Minergie» werden seit Jahren energiesparsame Häuser gebaut. Die Grünen des Bezirks Arbon ermöglichen der Öffentlichkeit, am 24. April, 9.30 Uhr, das Minergiehaus der Familie Fehr in Horn, Mittlere Zelg 13, zu besichtigen.

Drucken
Teilen

horn. Unter dem bekannten Label «Minergie» werden seit Jahren energiesparsame Häuser gebaut. Die Grünen des Bezirks Arbon ermöglichen der Öffentlichkeit, am 24. April, 9.30 Uhr, das Minergiehaus der Familie Fehr in Horn, Mittlere Zelg 13, zu besichtigen. Es wurde 2003 erbaut, weshalb die Besitzer aus erster Hand Auskunft geben können über ihre Erfahrungen nach sechs Jahren Betriebsdauer.

Alle, die Interesse haben, ein Beispiel eines ökologisch sinnvollen Gebäudes zu begutachten, sind zu dieser Veranstaltung eingeladen. Anschliessend um 11 Uhr führt die Grüne Bezirks-Partei die Jahresversammlung im Restaurant Traube durch. Haupttraktanden werden die Erweiterung des Bezirks um die Gemeinde Amriswil und die Bezirksgerichtswahlen im Juni sein. (pd)

Aktuelle Nachrichten