Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GÜTTINGEN: Eine Güttingerin im Rennen um den Titel "Heldin des Alltags"

Margrit Bischofberger ist als "Heldin des Alltags" von SRF nominiert. Die 63-Jährige repräsentiert dabei den Gemeinnützigen Frauenverein. Noch bis Freitag kann man für sie abstimmen.
Nicole D’orazio
Margrit Bischofberger betreut für den Frauenverein den Bücher-Wagen, der beim «Sunnehüsli» steht. (Bild: Donato Caspari)

Margrit Bischofberger betreut für den Frauenverein den Bücher-Wagen, der beim «Sunnehüsli» steht. (Bild: Donato Caspari)

Nicole D’Orazio

nicole.dorazio

@thurgauerzeitung.ch

Das "Sunnehüsli", die Gartenwirtschaft auf ihrem Hof, hat gerade Winterpause. Langweilig wird es Margrit Bischofberger indes nicht. "Ich habe immer etwas zu tun. Im Winter habe ich mehr Zeit, mich für den Frauenverein zu engagieren." Bei Bedarf geht sie auf Besorgungstour. Diese hat der Verein letzten Herbst eingeführt. "Die Nachfrage ist noch gering. Im Dorf braucht es immer eine Anlaufzeit und eine gewisse Überwindung, bis die Leute ein neues Angebot annehmen." Die Idee ist, dass jemand vom Gemeinnützigen Frauenverein mit einer Person, die nicht mehr alles alleine machen kann, deren Besorgungen macht.

Im Winter hat die 63-Jährige auch Zeit, den Bücher-Wagen, der beim "Sunnehüsli" steht, aufzuräumen. Das Gleiche gilt für das Bücherhüsli. "Die Spaziergänger setzen sich gerne hin und lesen. Kurzgeschichten sind daher sehr beliebt." Beim Wagen geht es darum, dass man für nur einen Franken ein Buch kaufen kann. "Kinderbücher gehen hier weg wie warme Weggli."

Die Aufmerksamkeit nützt allen Frauenvereinen

Margrit Bischofberger ist das Gesicht des Gemeinnützigen Frauenvereins Güttingen, und derzeit ein kleiner Medienstar. Denn sie ist als eine von drei Personen als "Heldin des Alltags" von Radio SRF1 und "Schweiz aktuell" nominiert. Mit der Auszeichnung will SRF Menschen ehren, die sich freiwillig und ehrenamtlich für die Allgemeinheit einsetzen. "Ich hätte niemals gedacht, dass unser Verein in die Endauswahl kommt", erzählt sie. Der Frauenverein Güttingen war einer von 300 eingegangenen Vorschlägen. Am kommenden Freitag wird der Sieger in der Radiosendung ab 18.45 Uhr sowie in "Schweiz aktuell" von 19.00 bis 19.20 Uhr bekannt gegeben. Die Nominierten sind schon letzte Woche vorgestellt worden. Dementsprechend erscheint die Güttingerin seit letzter Woche auch in verschiedenen Medien. "Die Aufmerksamkeit ist schön. Vor allem für unseren und alle anderen gemeinnützigen Frauenvereine", sagt Bischofberger. Jetzt wo sie nominiert sei, habe sie auch der Ehrgeiz gepackt, die Wahl zu gewinnen. "Es wäre schön, wenn die Leute für mich abstimmen würden", meint sie und lächelt.

Bischofberger ist die ideale Repräsentantin ihres Vereins. Die Frohnatur gehört diesem seit 1997 an, hat vieles aufgebaut und war zwölf Jahre Präsidentin. "Oft ist es so, dass jemand eine Idee hat und ich sie dann versuche umzusetzen", erzählt sie. Im "Sunnehüsli" verkauft sie zum Beispiel die Socken, die die Frauen am Stricknachmittag "lismen" oder organisiert den Krebsliga-Stand oder den an der Fischereibörse. "Der Erlös aus unseren Aktivitäten geht immer in ein soziales Projekt." So hat der Frauenverein zum Beispiel den Brunnen bei der Mehrzweckhalle Rotewis gesponsert oder die Spielgeräte in der Badi.

Der Verein wünscht sich neue Mitglieder

"Die Ideen gehen uns noch lange nicht aus", sagt Margrit Bischofberger. "Es ist noch einiges in der Pipeline, wie zum Beispiel ein Repair-Café." Der Frauenverein wünsche sich neue Mitglieder. "Wir haben viele verschiedene Aktivitäten. Und es ist kein Muss, überall dabei zu sein." Sie fände es einfach schön, wenn neue Frauen hinzu kämen. Denn der Verein bringe mit jedem Projekt Leben ins Dorf.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.