Gubser fordert Balg heraus

ARBON. Der Arboner Stadtammann Andreas Balg (FDP) bekommt Konkurrenz. Peter Gubser (SP) tritt gegen ihn an bei der Wahl am 8. März. So könne es nicht weitergehen in Arbon, sagt der 64-Jährige, der auch für den Stadtrat kandidiert.

Markus Schoch
Drucken
Teilen
Will im Arboner Stadthaus ein gewichtiges Wort mitreden: SP-Politiker Peter Gubser. (Bild: Archiv/Max Eichenberger)

Will im Arboner Stadthaus ein gewichtiges Wort mitreden: SP-Politiker Peter Gubser. (Bild: Archiv/Max Eichenberger)

Es ist eine Kampfansage in Etappen: Bei seiner Nomination als Stadtrat im November liess Peter Gubser gegenüber der eigenen Partei durchblicken, dass er allenfalls gegen Stadtammann Andreas Balg im zweiten Wahlgang antreten würde, falls dieser die Hürde des absoluten Mehrs im ersten Wahlgang nicht schaffen sollte.

Jetzt fordert Gubser den vor drei Jahren gewählten Amtsinhaber offen heraus. «Ich will damit klare Verhältnisse schaffen.» Er sei in den letzten Wochen und Monaten von vielen Arbonern auf der Strasse, beim Einkaufen oder an Versammlungen angesprochen worden. Sie alle hätten ihn gebeten, auch als Stadtammann zu kandidieren, wozu er sich nach reiflicher Überlegung schliesslich entschieden habe. Ein Wechsel sei nötig. Vieles funktioniere nicht so, wie es sollte, sagt der ehemalige Primarlehrer.

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 7. Januar.