Grüne loben die Stadt

ROMANSHORN. Kürzlich war der neue Chef des Werkhofs zu Gast beim Grünen Forum: Peter Höltschi stellte sich der Gruppierung vor und informierte über seine Tätigkeiten und Arbeitsbereiche.

Merken
Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Kürzlich war der neue Chef des Werkhofs zu Gast beim Grünen Forum: Peter Höltschi stellte sich der Gruppierung vor und informierte über seine Tätigkeiten und Arbeitsbereiche. Das Grüne Forum nahm gemäss einer Mitteilung erfreut zur Kenntnis, dass da und dort Wiesen länger stehen gelassen werden, dass es neben den gepflegten Blumenbeeten auch Bereiche gibt, wo sich die Natur ihren Platz zurückerobern kann. «So lassen sich auch im Seepark an einigen Stellen verschiedene Gräserarten und Blumen wie Margriten erkennen, und da und dort werden bald auch vielerlei Insekten und Käfer zu beobachten sein.» Neben dem Gewinn für Pflanzen und Tiere sei dies eine sympathische Art, Arbeitsstunden und damit auch Geld einzusparen. Aus Sicht des Grünen Forums ist dies ein vielversprechender Ansatz, den es zu würdigen gilt. (red.)