«Grounding kommt für uns nicht in Frage»

«Ein Grounding des Hotels Metropol kommt für die Stadt Arbon nicht in Frage.

Drucken
Teilen

«Ein Grounding des Hotels Metropol kommt für die Stadt Arbon nicht in Frage. Ich würde persönlich durch die Schweiz reisen, um einen Betreiber zu finden», unterstreicht Stadtammann Martin Klöti das eminente Interesse der Stadt und sein persönliches Engagement für eine Weiterführung eines Hotelbetriebs an diesem prädestinierten Standort.

Dies hat Klöti auch bei den Entscheidungsträgern der Genossenschaft Migros Ostschweiz in Gossau deponiert.

Ein funktionierender Hotelbetrieb an dieser Lage sei für die Stadt ein wichtiges Puzzleteil für eine Standortqualität, die Arbon pflegen will. «Mit unserer Lage und unserem Angebot im Freizeitangebot in Arbon haben wir jedenfalls gute Karten für einen Hotelier», ist Klöti überzeugt.

Dass für die Genossenschaft Migros die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund steht, ist für den Stadtammann nachvollziehbar. Angeblich sind auch eine Seniorenresidenz und Appartements ein Thema.

Dazu meint Klöti nur, dass ein funktionierender Hotelbetrieb mit einigen angegliederten Appartements, die von Hotelserviceleistungen profitierten, sich durchaus vertrügen.

Für eine Lösung im Interesse der Stadt jedenfalls böte man Migros «die bestmögliche Unterstützung», sagt Klöti. (me)

Aktuelle Nachrichten