Grosszügige Berger Frauen

Vereinsnotiz

Drucken
Teilen
2000 Franken spendet der gemeinnützige Frauenverein Berg an die Hauspflege des Thurgauer Landfrauenverbandes. (Bild: PD)

2000 Franken spendet der gemeinnützige Frauenverein Berg an die Hauspflege des Thurgauer Landfrauenverbandes. (Bild: PD)

«Mir freued üs!» Unter diesem Motto stand das vergangene Jahr des Gemeinnützigen Frauenvereins Berg. Kürzlich haben sie sich zur 69. Jahresversammlung im Restaurant Bahnhof getroffen. Präsidentin Margrit Streckeisen konnte 42 Mitglieder und Gäste begrüssen. Nach dem Nachtessen führte sie zügig durch die Traktandenliste. Der Jahresbericht liess alle Zuhörerinnen staunen. Er zeigte, wie vielfältig die Kursangebote und Arbeitseinsätze des Frauenvereins im vergangenen Jahr waren. Die Rechnung schloss mit einem kleinen Aufwandüberschuss.

Bei der Spendenvergabe wurde der Soziale Dienst Berg, der «Fond für Mutter und Kind» sowie die «Hauspflege des Thurgauer Landfrauenverbandes» grosszügig berücksichtigt. Nächstes Jahr ist Berg die gastgebende Sektion für die Jahresversammlung des Thurgauischen Gemeinnützigen Frauenvereins und feiert gleichzeitig ihr 70-jähriges Bestehen. (red)