Grenzwache kontrolliert mehr

Die Grenzwache hat sofort nach den Anschlägen in Paris reagiert: Schon in der Nacht auf Samstag habe das Korps die Kontrollen punktuell verstärkt. Das sagt Peter Zellweger, Informationsbeauftragter Grenzwache Region II in Schaffhausen.

Drucken

Die Grenzwache hat sofort nach den Anschlägen in Paris reagiert: Schon in der Nacht auf Samstag habe das Korps die Kontrollen punktuell verstärkt. Das sagt Peter Zellweger, Informationsbeauftragter Grenzwache Region II in Schaffhausen. Dazu gehört neben Zürich und Schaffhausen unter anderem auch der Thurgau. Punktuell heisst, dass die Präsenz der Grenzwächter an den Bahnhöfen, auf dem Flughafen und in Zügen verstärkt worden sei. Auch die Grenze zu Frankreich sei vermehrt kontrolliert worden. Dies alles sei in Absprache mit den französischen und inländischen Partnern geschehen. Bei der Fahndung nach radikalen Islamisten geht die Grenzwache Hinweisen sowie Fahndungsaufrufen nach. Oder es stützt sich auf Erkenntnisse über Vorgehensweise oder Verdachtsmomente. (san)

Aktuelle Nachrichten