Grenzüberschreitend feilschen am Flohmarkt

KREUZLINGEN. Die zwei Städte Kreuzlingen und Konstanz sind am kommenden Samstag und Sonntag zum zwölftenmal im grossen Flohmarktfieber.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Die zwei Städte Kreuzlingen und Konstanz sind am kommenden Samstag und Sonntag zum zwölftenmal im grossen Flohmarktfieber. In Kreuzlingen, am Helvetiaplatz beginnend, erstreckt sich die Flohmarktmeile auf der Hauptstrasse zum Zoll, dann in Konstanz auf der Kreuzlingerstrasse zur Laube bis hin zum Seerhein hinunter. Mit über tausend Ständen dürfte dieser internationale Markt einer der grössten in der Bodenseeregion sein. Aus ganz Europa kommen inzwischen mehrere zehntausend Besucher in die beiden Grenzstädte, um das einmalige Flair des 24-Stunden-Flohmarktes zu erleben. Das Spektakel beginnt in Kreuzlingen am Samstag um 16 Uhr, bevor es dann in Konstanz um 20 Uhr losgeht. Bis Sonntagabend, 17 Uhr, kann nach Trouvaillen, Ausgefallenem, Kitsch und Krimskrams gesucht werden. Viele Aussteller verbringen die ganze Nacht, ob schlafend oder bereit zu einem Verkaufsgespräch, hinter dem Stand. Für das leibliche Wohl wird beidseits der Grenze eine Festwirtschaft besorgt sein. (red.)

www.flohmarkt-kreuzlingen.ch

Aktuelle Nachrichten