Grabunterhalt neu geregelt

Bischofszell Das aktuelle Friedhofsreglement aus dem Jahr 1999 entspricht in einigen Punkten nicht mehr den heutigen Gegebenheiten. Es musste daher überarbeitet werden. Neben hauptsächlich redaktionellen Änderungen soll zudem der Passus «Grabunterhaltsverträge mit der Stadt» gestrichen werden.

Merken
Drucken
Teilen

Bischofszell Das aktuelle Friedhofsreglement aus dem Jahr 1999 entspricht in einigen Punkten nicht mehr den heutigen Gegebenheiten. Es musste daher überarbeitet werden. Neben hauptsächlich redaktionellen Änderungen soll zudem der Passus «Grabunterhaltsverträge mit der Stadt» gestrichen werden.

Der Stadtrat hat im Rahmen seiner Leistungsüberprüfung aus Effizienz- und Spargründen, aber auch wegen der geringen Nachfrage beschlossen, künftig keine Grabunterhaltsverträge mehr mit Hinterbliebenen abzuschliessen, sondern direkt auf die Friedhofsgärtnerei zu verweisen. Das geänderte Friedhofsreglement wird den Stimmbürgern anlässlich der Gemeindeversammlung am 29. November 2016 zur Genehmigung beantragt. (red.)