Goldmedaille für Gugelhopf

ZIHLSCHLACHT. Konditor Samuel Rüesch erhielt für seinen glutenfreien Schoggigugelhopf den ersten Preis. Für den Linzerkuchen und die Gemüsetasche gab es Bronzemedaillen.

Rudolf Steiner
Merken
Drucken
Teilen
Zeigen die Urkunde für ihren Kuchen: Die Firmeninhaber Michaela König (Geschäftsführerin) und Bäcker/Konditor Samuel Rüesch. (Bild: Rudolf Steiner)

Zeigen die Urkunde für ihren Kuchen: Die Firmeninhaber Michaela König (Geschäftsführerin) und Bäcker/Konditor Samuel Rüesch. (Bild: Rudolf Steiner)

Gleich bei seiner ersten Teilnahme am Berufswett-bewerb «Swiss Bakery Trophy 2012» kehrte Bäcker/Konditor Samuel Rüesch vom Zihlschlachter Königsbeck mit drei Auszeichnungen aus dem freiburgischen Bulle zurück. Für den glutenfreien Schoggigugelhopf erhielt er 93,5 Punkte (von max. 100) und Gold. Bronze gab es für den Linzerkuchen (87,75 Punkte) und für die Gemüsetasche (86,75 Punkte).

240 Betriebe, 1400 Produkte

Der Gedanke an eine Wettbewerbsteilnahme beschäftigte Samuel Rüesch allerdings schon mehrere Jahre. Gehofft auf eine Auszeichnung für seine Kreationen hat der 32jährige Bäckermeister natürlich, dass es dann aber gleich drei Medaillen werden würden, damit hatte er überhaupt nicht gerechnet. Denn am Wettbewerb beteiligten sich aus der ganzen Schweiz 240 Bäckereien und Konditoreien mit insgesamt 1400 Produkten.

Die eingereichten Produkte wurden anschliessend von einer Jury, bestehend aus 120 Fachleuten, 30 Lehrlingen und 80 Messebesuchern bewertet.

Rezept bleibt geheim

Das Rezept für seinen Schoggigugelhopf will Samuel Rüesch nicht verraten. Nur so viel gibt er preis: Anstelle von Mehl, das Gluten enthält, hat er für die Zubereitung viel Mandeln, Zucker, Eier und Butter verwendet. Durch den hohen Mandelanteil zeichnet sich der Gugelhopf durch eine speziell feuchte Konsistenz aus, die durch die feine Couverture aus dunkler Schokolade ideal konserviert wird. So steht im Notenblatt der Jury auch die lobende Zusatzbemerkung: «Sehr feine Schoggi, gute Idee.» Der Gugelhopf wird beim Königsbeck in Zihlschlacht in zwei Grössen angeboten.