GEWA IN NEUKIRCH-EGNACH: Volksfest der Gewerbler steht vor der Tür

Alle acht Jahre präsentieren sich die Gewerbebetriebe an einer Ausstellung der Öffentlichkeit. Die «Gewa» findet dieses Jahr vom 12. bis 15. April auf dem Areal der Rietzelghalle statt.

Drucken
Teilen
Die Eröffnungsfeier der letzten «Gewa» vor acht Jahren. (Bild: Reto Martin (15.04.2010))

Die Eröffnungsfeier der letzten «Gewa» vor acht Jahren. (Bild: Reto Martin (15.04.2010))

Es ist bald wieder soweit: Das Gewerbe aus Neukirch und Egnach präsentiert sich der Öffentlichkeit. An der stimmungsvollen Gewerbeausstellung, die dieses Jahr vom 12. bis 15. April auf dem Areal der Rietzelghalle stattfindet, gilt das Motto «Gewa’18 isch de Hammer!». Die einheimischen Betriebe zeigen ihre Produkte und Dienstleistungen aus den verschiedensten Bereichen. Mit gegen 100 Ausstellern ist die Gewa’18 die leistungsfähigste Gewerbeausstellung im Oberthurgau. Nicht zuletzt ist die Ausstellung ein Treffpunkt, um alte Bekannte wiederzusehen und neue Kontakte zu knüpfen.

Michael Lang am Stand der Kantonalbank

Das Rahmenprogramm sowie die kulinarischen Angebote der zahlreichen Gastrobetriebe machen die Gewerbeausstellung zu einem abwechslungsreichen Anlass in der Region. «Die Gewa’18 verwandelt Neukirch-Egnach in einen einzigartigen Festplatz für Gross und Klein», sagt OK-Präsident Bruno Bürgy. «Der viertägige Anlass wird ein Volksfest für die ganze Region.»

Auf der Marktplatz-Bühne finden jeden Tag Vorführungen und Konzerte statt. Am Messestand der Thurgauer Kantonalbank schaut am Donnerstagabend der Profi-Fussballer und Nati-Spieler Michael Lang vom FC Basel vorbei. Die Sonderschau «gestern, heute, morgen» gibt den Besuchern einen Einblick in die über 100-jährige Entwicklung des Gewerbevereins. Auch bei den Kleinsten kommt mit Kinderhort, Streichelzoo und vielen Unterhaltungs-Attraktionen wohl nicht so schnell Langweile auf.

Spezialitäten aus der Gemeinde

Die Gemeinde Neukirch-Egnach hat auch kulinarisch einiges zu bieten. Der speziell gereifte GEWA-Käse, die Gewa-Öpfelringli, der Gewa-Most und die Gewa-Wurst stehen während der ganzen Gewerbeausstellung sowie auch in verschiedenen Dorfläden in der Umgebung der Gemeinde Egnach zum Verkauf bereit.

Auch die Tombola im Gesamtwert von über 70'000 Franken hat es in sich: Da gibt es unter anderem einen Opel Corsa im Wert von 15'000 Franken zu gewinnen. 3990 Sofortpreise warten darauf, beim Tombolastand abgeholt zu werden. Die Verlosung der zehn Hauptpreise findet am 27. April im Restaurant Winzelnberg in Steinebrunn statt. Viele der Preise wurden durch Mitglieder des Gewerbevereins Egnach günstig oder kostenlos zur Verfügung gestellt. (red)