Getanzte Lebensfreude

AMRISWIL. Die Syrisch-Orthodoxe Gemeinde Amriswil kann auf eine 20jährige Geschichte zurückblicken. Anlässlich des Jubiläums wurde am Samstag zum Fest ins Pentorama eingeladen. Neben Ansprachen und Rückblicken stand für die Gäste musikalische Unterhaltung auf dem Programm.

Drucken
Teilen
Bild: Maya Mussilier

Bild: Maya Mussilier

Amriswil. Die Syrisch-Orthodoxe Gemeinde Amriswil kann auf eine 20jährige Geschichte zurückblicken. Anlässlich des Jubiläums wurde am Samstag zum Fest ins Pentorama eingeladen. Neben Ansprachen und Rückblicken stand für die Gäste musikalische Unterhaltung auf dem Programm. Die Tänzerinnen und Tänzer liessen sich nicht lange bitten, bildeten eine Schlange, um gemeinsam mit Volkstänzen ihrer Lebensfreude Ausdruck zu verleihen. Ein Höhepunkt des Abends war die Versteigerung einer Fotografie des türkischen Klosters Mor Malke. (mus)

Aktuelle Nachrichten