Geschichte Drei Meistertitel

Volley Amriswil kann bereits einige Erfolge aufweisen. 1969 Die Volleyballgruppe des Lehrerturnvereins wird in den TV Amriswil aufgenommen. 1987 Die erste Mannschaft wird NLB-Meister und steigt in die NLA auf. 1988 Abstieg der Mannschaft in die NLB.

Drucken
Teilen

Volley Amriswil kann bereits einige Erfolge aufweisen.

1969 Die Volleyballgruppe des Lehrerturnvereins wird in den TV Amriswil aufgenommen.

1987 Die erste Mannschaft wird NLB-Meister und steigt in die NLA auf.

1988 Abstieg der Mannschaft in die NLB.

1990 Der Wiederaufstieg in die NLA glückt.

1992 Erneut steigt die Mannschaft in die NLB ab.

1993 Als NLB-Meister kommt die erste Mannschaft zurück in die NLA, wo sie bis heute spielt.

1999 Amriswil wird Cupsieger.

2000 Volley Amriswil spielt zwar wieder im Final um den Cupsieg, verliert aber.

2003 Volley Amriswil verliert den Cupfinal.

2004 Erneut muss sich Volley Amriswil im Cupfinal geschlagen geben.

2005 Auch in diesem Jahr will es dem Team nicht gelingen, sich im Cupfinal durchzusetzen. Volley Amriswil wird Zweiter.

2006 Volley Amriswil steht kurz vor einer Sensation. Sowohl im Cup als auch in der Meisterschaft spielen die Herren 1 den Final, verlieren aber beides und müssen sich mit Silber begnügen.

2009 Nach einer Abspaltung vom TV Amriswil spielt Volley Amriswil die bisher erfolgreichste Saison seiner Geschichte und gewinnt sowohl den Cup als auch die Meisterschaft.

2010 Das Team wird zum zweitenmal Schweizer Meister.

2011 Volley Amriswil spielt den Cupfinal, verliert aber.

2012 Volley Amriswil gewinnt den Cup.

2013 Mit grossem Einsatz versucht Volley Amriswil den Cup zu verteidigen, verliert aber den Final und holt auch bei der Meisterschaft nur Silber.

2016 Volley Amriswil gewinnt den Final um den Titel.

Aktuelle Nachrichten