Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Geologische Geschichte

Weinfelden Heute gibt es im Berufs- und Bildungszentrum eine Reise durch die Zeit: Geologe Oskar Keller verrät, wie die Landschaft im Thurgau entstanden ist. Im Vortrag wird er vor allem die Zeit seit der Entstehung der Alpen bis zum Rückzug des letzten Gletschers vor 17000 Jahren darstellen. Der Alpenrhein mündete während über vier Millionen Jahre in die Donau. In dieser Zeit formten seine Nebenflüsse die Grundstruktur der West-Ost-Täler im Thurgau. Während mehreren Eiszeiten in den letzten eineinhalb Millionen Jahren wurde die Landschaft weiter geformt, bis sie über weitere Jahrtausende durch die Einwirkung von Flüssen und Bächen die heutige Form erhielt.

Die Volkshochschule Mittelthurgau organisiert den Vortrag mit Oskar Keller. Er ist ehemaliger Geografiedozent und Prorektor der Pädagogischen Hochschule St. Gallen. Der Vortrag über die geologische Geschichte der Thurgauer Landschaft beginnt um 20 Uhr im BBZ. Der Eintritt beträgt 15 Franken. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.