Generationenwechsel im Vorstand

WEINFELDEN. An der Jahresversammlung des Gewerbevereins Weinfelden und Umgebung verabschiedete Präsidentin Fabiola Colombo die Vorstandsmitglieder Markus Tanner und Markus Füger. Einstimmig wählte die Versammlung die beiden Nachfolger.

Mario Testa
Drucken
Teilen
Jan Knus und René Ramseier sind neu im Vorstand des Gewerbevereins Weinfelden mit Präsidentin Fabiola Colombo Imhof. Sie lösen Markus Tanner und Markus Füger ab, die nach vielen Jahren zurücktreten. (Bild: Mario Testa)

Jan Knus und René Ramseier sind neu im Vorstand des Gewerbevereins Weinfelden mit Präsidentin Fabiola Colombo Imhof. Sie lösen Markus Tanner und Markus Füger ab, die nach vielen Jahren zurücktreten. (Bild: Mario Testa)

«Gemeinsam aktiv – zäme stark». Zugpferde für die Umsetzung des Mottos des Gewerbevereins Weinfelden und Umgebung sind Markus Tanner und Markus Füger seit Freitagabend nicht mehr. Nach 22 respektive 14 Jahren treten die beiden aus dem Vorstand ab. Tanners grösstes Verdienst ist die Lancierung des Berufswahlparcours, Füger wirkte viele Jahre als initiativer Präsident, führte die Fusion mit den Weinfelder Fachgeschäften herbei und initiierte die Wega-Gewerbler-Halle.

Grosse Verdienste für den Verein

«Ich habe vor einem Jahr das Präsidium an Fabiola Colombo übergeben, und nun haben wir gute Kandidaten für unsere Nachfolge», sagt Markus Füger. «Ich kann mit gutem Gewissen abtreten.» Und Markus Tanner sagt: «Wir müssen der jungen Generation Platz machen in unserem gutstrukturierten und aktiven Verein. Es ist auch gut, wenn wieder mehr Gewerbler im Vorstand vertreten sind.»

Zur Wahl in den Vorstand aufstellen lassen haben sich Jan Knus aus Märstetten und René Ramseier aus Weinfelden. Der eine führt eine Druckerei und eine Bar in Märstetten, der andere ist Geschäftsleiter der Firma Ellenbroek Hugentobler. Einstimmig wählen die 83 Stimmberechtigten im Traubensaal die beiden Männer in den Vorstand.

Zwei neue Ehrenmitglieder

Präsidentin Fabiola Colombo überreicht den beiden abtretenden Vorstandskollegen eine Urkunde, und die Versammlung wählt sie unter Applaus zu Ehrenmitgliedern. Colombo zog zuvor in ihrem Jahresbericht eine positive Bilanz der vielen Aktivitäten des Vereins.

Im vergangenen Jahr stiessen 19 Personen zum Verein, 13 traten aus. Mit 284 Mitgliedern geht der Gewerbeverein in sein 124. Jahr. Kassier Christof Kessler präsentierte mit der Rechnung den Jahresgewinn von 28 Franken.

Aktuelle Nachrichten