Gemeinwohl liegt ihm am Herzen

Urs Haubensak, geboren 1949, war ab 1992 Vize-Präsident des Bezirksgerichts Kreuzlingen, seit 2011 ist er Präsident. Zuvor arbeitete er als Departementssekretär. Der FDP-Vertreter war lange Jahre politisch aktiv, unter anderem als Gemeinderat.

Merken
Drucken
Teilen

Urs Haubensak, geboren 1949, war ab 1992 Vize-Präsident des Bezirksgerichts Kreuzlingen, seit 2011 ist er Präsident. Zuvor arbeitete er als Departementssekretär. Der FDP-Vertreter war lange Jahre politisch aktiv, unter anderem als Gemeinderat. Haubensak ist Präsident von Pro Senectute Thurgau, im Vorstand der Krebsliga Thurgau, im Vorstand der Genossenschaft Alterszentrum Kreuzlingen, Verwaltungsrat von Raiffeisen Tägerwilen und im Vorstand der sozialpädagogischen Wohngruppe Haus zum Kehlhof. (meg)