Gemeindekanzlei auf 30 Quadratmetern

Im Oktober 2008 hat die Schweizer Post die Filiale in Schönholzerswilen geschlossen und stattdessen eine Agentur im Volg nebenan eröffnet. Vier Jahre lang standen die Posträume leer. Anfangs November 2012 ist die Gemeindeverwaltung in der Post eingezogen.

Drucken
Teilen

Im Oktober 2008 hat die Schweizer Post die Filiale in Schönholzerswilen geschlossen und stattdessen eine Agentur im Volg nebenan eröffnet. Vier Jahre lang standen die Posträume leer. Anfangs November 2012 ist die Gemeindeverwaltung in der Post eingezogen. «Wir konnten alle Unterlagen unterbringen, aber es ist alles sehr eng», sagt Gemeindeschreiber Roland Hähni. Die Arbeitsplätze des Gemeindeschreibers, des Gemeindeammanns und der Mitarbeiterin Sonja Bommer befinden sich in einem Raum von rund 30 Quadratmetern. (mte)