Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gemeindehaus ist Selbstversorger

Münsterlingen 2016 wurde im Zuge der Sanierung des Gemeindehausdaches eine Photovoltaikanlage installiert. Der Strom wurde seither ins Netz gespeist. Durch die Installation einer Batterieanlage wird es nun möglich, den eigen produzierten Strom zu speichern und für den Eigenverbrauch zu nutzen. So werde rund 90 bis 95 Prozent des durch die Gemeindeverwaltung konsumierten Stromes selbst produziert, heisst es in einer Mitteilung der Gemeindekanzlei. Die überschüssige Energie werde weiter ins Netz gespeist. Neben dem ökologischen Nutzen sei die Anlage auch wirtschaftlich interessant. Sie werde auf Grund der Energieeinsparung in rund vier Jahren amortisiert sein. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.