Gemeinde vergibt Arbeiten für die Pavillonsanierung

STEINACH. Die Steinacher Stimmberechtigten haben an der diesjährigen Bürgerversammlung einen Kredit von 260 000 Franken für die Sanierung des Seepavillons und die Umnutzung des Bunkers im Weidenhof bewilligt.

Drucken
Teilen

STEINACH. Die Steinacher Stimmberechtigten haben an der diesjährigen Bürgerversammlung einen Kredit von 260 000 Franken für die Sanierung des Seepavillons und die Umnutzung des Bunkers im Weidenhof bewilligt. Der Gemeinderat hat laut Mitteilung vom geplanten Nutzungskonzept Kenntnis genommen und die Planungsarbeiten der Alex Buob AG, Rorschacherberg, übertragen. Dieses Architekturbüro sei schon bei den Vorbereitungsarbeiten und der Kostenberechnung im Hinblick auf die Krediterteilung eingesetzt worden, schreibt der Gemeinderat. Die Sanierung und Umnutzung des Pavillons sowie des Bunkers sollen im Winterhalbjahr angegangen werden, so dass die neue Nutzung auf die Saison 2016 möglich ist. (Gk./lim)

Aktuelle Nachrichten