Gemeinde kauft Land als Reserve

STEINACH. Der Gemeinderat hat von der Erbengemeinschaft Martin Lehner ein Grundstück an der Rorschacherstrasse mit 699 Quadratmetern erworben. Das Wiesland liegt östlich der Kapelle Obersteinach zwischen Rorschacherstrasse und Kapellweg.

Merken
Drucken
Teilen

STEINACH. Der Gemeinderat hat von der Erbengemeinschaft Martin Lehner ein Grundstück an der Rorschacherstrasse mit 699 Quadratmetern erworben. Das Wiesland liegt östlich der Kapelle Obersteinach zwischen Rorschacherstrasse und Kapellweg. Der Kaufpreis für das als Finanzvermögen erworbene Grundstück beläuft sich auf 244 650 Franken (350 Franken pro Quadratmeter). Der Abschluss des Kaufvertrages lag gestützt auf die Gemeindeordnung in der abschliessenden Kompetenz des Gemeinderates. Für die Liegenschaft ist vorläufig kein Projekt geplant, so dass der Erwerb als Landreserve vorgenommen worden ist.

Die Liegenschaft ist für die Gemeinde von Bedeutung, weil das östlich angrenzende Grundstück mit der Nummer 261 und einer Fläche von 338 Quadratmetern schon seit vielen Jahren in ihrem Besitz ist. Beide Grundstücke sind nicht überbaut und liegen in der Kernzone. (red.)