Gelungene Premiere der Messe «die50plus»

Drucken
Teilen

Von den beiden Messen «Inhaus» und «die50plus» vom vergangenen Wochenende können die Verantwortlichen eine sehr positive Bilanz ziehen. 7500 Eintritte wurden verkauft. «Der Besucherandrang war deutlich über unseren Erwartungen», sagt Messeleiter Gregor Wegmüller. «Offenbar hat ein Umdenken stattgefunden und die Besucher sind offen für die Themen des Alters. Noch vor ein paar Jahren hätten wir uns nicht getraut, diese Messe durchzuführen.» Die beiden Messen hätten sich gegenseitig geholfen, sagt Henrike Girmann. «Die älteren Besucher der ‹50plus› interessierten sich auch für die ‹Inhaus› und die teils jüngeren Besucher der ‹Inhaus› wiederum gingen auch in die Ausstellungen der ‹50plus›», sagt die Projektleiterin. (mte)