Fussballspielen zu nächtlicher Stunde

KRADOLF. «Midnightsport» heisst ein Angebot der Offenen Jugendarbeit Kradolf-Schönenberg-Sulgen, das für Jugendliche eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bietet. Nach einem Jahr fällt die Bilanz positiv aus.

Arne Goebel
Drucken
Teilen

Wenn der Jugendtreff freitags um 22 Uhr schliesst, ist für viele Jugendliche die Party noch lange nicht vorbei. Viele verziehen sich dann zum Bahnhof und hängen dort rum. Anita Tschannen, Sozialarbeiterin und Leiterin des Jugendtreffs in Kradolf, berichtet, dass es dabei auch schon zu Sachbeschädigungen gekommen ist. Die meisten seien aus Langeweile geschehen. Um dem ein Ende zu setzen und den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu ermöglichen, entstand die Idee des «Midnightsport».

Angebot findet Anklang

Einmal im Monat haben die Jugendlichen seither die Möglichkeit, sich im Fussball mit anderen Jugendlichen zu messen. «Das Angebot wird rege genutzt», berichtet Tschannen. Wenn der Jugendtreff seine Türen schliesst, können die Jugendlichen weitere eineinhalb Stunden in Gesellschaft verbringen, sich sportlich betätigen oder einfach reden und zuschauen. Derzeit beschränkt sich das Angebot auf Fussball – dies wurde von den Jugendlichen so gewünscht. Doch für die kommenden Ausgaben des «Midnightsport» ist auch Volleyball geplant. «Vielleicht erscheinen dann auch mehr Mädchen», sagt Anita Tschannen. Denn zu den nächtlichen Fussball-Events kämen nur sehr wenige – und wenn, dann höchstens als Zuschauerinnen.

Turnhalle ausgebucht

Obwohl sich das Projekt «Midnightsport» noch in der Pilotphase befindet, kann Anita Tschannen eine positive Bilanz ziehen. Das Ziel, zusammen zu spielen und einen fairen Wettkampf zu veranstalten, sei erreicht worden. So hofft Anita Tschannen auf eine weitere erfolgreiche Fortführung des Events. «Wir würden die Turnhalle gerne einmal in der Woche nutzen, doch sie ist leider ausgebucht», bedauert Anita Tschannen. So kann das Angebot nur einmal im Monat stattfinden. Doch hofft sie, die Halle zumindest zweimal im Monat für den «Midnightsport» nutzen zu können.

Aktuelle Nachrichten