Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Für das SBO gab es kein Halten mehr

Das Symphonische Blasorchester (SBO) Kreuzlingen reiste am Wochenende nach Montreux. Dort nahm es am Eidgenössischen Musikfest teil und erreichte den neunten Rang in der Höchstklasse. Dirigent Stefan Roth ist stolz auf seine Musikanten und verrät, wie sie den Erfolg gefeiert haben.
Stefan Roth Dirigent Symphonisches Blasorchester Kreuzlingen (Archivbild: Annina Flaig)

Stefan Roth Dirigent Symphonisches Blasorchester Kreuzlingen (Archivbild: Annina Flaig)

Das Symphonische Blasorchester (SBO) Kreuzlingen reiste am Wochenende nach Montreux. Dort nahm es am Eidgenössischen Musikfest teil und erreichte den neunten Rang in der Höchstklasse. Dirigent Stefan Roth ist stolz auf seine Musikanten und verrät, wie sie den Erfolg gefeiert haben.

Herr Roth, wie haben Sie die Teilnahme des SBO am Eidgenössischen Musikfest in Montreux erlebt?

Es war schlicht gigantisch. Die Akustik im Auditorium Stravinski ist phantastisch. Das Fest war riesig. Es gab insgesamt rund 270 teilnehmende Vereine. Das SBO durfte erstmals unter den 15 Höchstklassvereinen antreten. Das ist genial, denn im Thurgau hat das seit 20 Jahren kein Musikverein mehr geschafft.

Sind Sie mit dem neunten Rang zufrieden?

Ja, dafür dass wir in der Höchstklasse Neulinge sind, können wir stolz sein auf das, was wir nun erreicht haben. Im Pflichtstück haben wir gar die dritthöchste Punktzahl erhalten.

Wie hat das SBO seinen Erfolg in Montreux gefeiert?

Als wir am Sonntagnachmittag erfuhren, dass wir unter den Top Ten sind, gab es kein Halten mehr. Zufälligerweise kamen wir am See an ein paar Festzelten mit Musik vorbei. Und dort hat man etwas später dann plötzlich 40 Musiker aus dem Grossraum Kreuzlingen grölend auf den Bänken feiern sehen.

Das hat sicher für Aufsehen gesorgt.

Ja, ich wurde von einem Einheimischen gefragt, wer die gutgelaunten Leute seien und habe es ihm erzählt. Da hat er sich mit uns gefreut. (afl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.