Frühlingsputz auch auf dem Politparkett

Jetzt ist es wieder so weit, Frühlingsgefühl kommt auf. Die Sonne erwärmt jedoch nicht nur die Gemüter, sie offenbart auch die Spuren von Regen, Sturm und Schnee in den Fenstern, die es zu beseitigen gilt.

D'räbluus
Drucken
Teilen

Jetzt ist es wieder so weit, Frühlingsgefühl kommt auf. Die Sonne erwärmt jedoch nicht nur die Gemüter, sie offenbart auch die Spuren von Regen, Sturm und Schnee in den Fenstern, die es zu beseitigen gilt. Die Vegetation erwacht explosionsartig und die ersten Motorgeräusche von Rasenmähern stören die rasenlosen Nachbarn. Das Knattern der Motorradausflügler übertönt das emsige Summen der Bienen, die auf Pollensuche sind. Die Gartenwirtschaften spannen die Sonnensegel und mit Hochdruckreiniger werden Bodenplatten und Gartenmöbel für die gemütlichen Stunden in Bereitschaft gebracht. Blumen erfreuen auf dem Marktplatz und über dem Rathausbrunnen die Passanten, auch wenn sie schon bald wieder verwelken.

Für Frühlingsgefühle ist auch unsere kommunale Politik besorgt. In drei Wochen haben wir Stimmbürgerinnen und Stimmbürger auch den Frühlingsputz im Parlament erfolgreich vorgenommen. Ein gereinigtes Parlament wird dafür besorgt sein, dass anpackend (SVP) mit menschlicher Politik (EVP), frischem Wind (EDU), sauberem Strom (GLP), energievoll (GP) unser soziales (SP), belebtes (CVP) und geliebtes (FDP) Weinfelden nicht alt aussehen lässt (J+A).

raebluus@bluewin.ch