Frösche neben Spitzen und Herzen

An der ersten Museumsnacht des Amriswiler Ortsmuseums durften die Besucher ihre Kreativität bei der Verzierung von Mini-T-Shirts beweisen. Die Jury prämierte die schönsten Arbeiten.

Eugen Fahrni
Drucken
Teilen
Die ausgezeichneten Mini-T-Shirts: Links Kategorie Jugend, rechts Kategorie Erwachsene. (Bild: Eugen Fahrni)

Die ausgezeichneten Mini-T-Shirts: Links Kategorie Jugend, rechts Kategorie Erwachsene. (Bild: Eugen Fahrni)

AMRISWIL. Der Jury, bestehend aus Claudia Schüpbach-Germann, Chef-Designerin der ISA Sallmann AG, Karin Müller und Eugen Fahrni vom Museumsteam fiel es nicht leicht, die Gewinner des Wettbewerbes der Amriswiler Museumsnacht zu küren. Sie mussten aus über 80 dekorierten Mini-Tricot-T-Shirts die sechs schönsten herausfiltern. In der Kategorie Jugendliche war es besonders schwierig, so dass fünf weitere Gewinner gemeinsam bestimmt wurden. Die Jury bewertete die Arbeiten nach Kreativität, Farbgestaltung, Idee, Motivwahl und Aussagekraft.

In der Kategorie Jugendliche bis 16 Jahre gab es Gutscheine der Papeterie Schäffeler in Amriswil zu gewinnen. Die Sieger: Lara Stösser, Waldhof-Langrickenbach (50 Franken); Silvana Wüest, Landschlacht (30 Franken); Livia Wüest, Landschlacht (20 Franken); Jennifer Pace, Oberaach; Kilian Mayer, Amriswil; Jonas Schneider, Amriswil; Marco Platzer, Amriswil; Beatrice Köpfli, Amriswil (je 10 Franken). Gutscheine für den Fabrikladen der ISA haben folgende Erwachsene gewonnen: Jacqueline Sonderegger, Oberaach (100 Franken); Elsbeth Ammann, Amriswil (50 Franken); Felix Engeler, Räuchlisberg (20 Franken). Am Museumssonntag vom 3. Dezember können die Teilnehmer von 14 bis 14.45 Uhr ihre Arbeiten abholen.

Aktuelle Nachrichten