Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Freude herrscht

Obwohl der Titel so abgedroschen wie originell ist, freut es mich riesig, dass Sie diesen Leuchtturm lesen – was nämlich nichts anderes beweist, als dass Sie die Ostertage überlebt haben. Gratuliere!
Christoph Sutter

Obwohl der Titel so abgedroschen wie originell ist, freut es mich riesig, dass Sie diesen Leuchtturm lesen – was nämlich nichts anderes beweist, als dass Sie die Ostertage überlebt haben. Gratuliere!

Ihrem ungläubigen Gesicht nach zu urteilen, sind Sie sich ihrer grandiosen Leistung nicht bewusst. Nein, ich spiele weder auf Terror- noch auf Flüchtlingssituationen an – beide wären viel zu tiefgreifende Themen, um hier in wenigen Zeilen be-leucht-turmt zu werden. Ich meine nur, dass es toll ist, dass Sie die Festtage ohne physische Schäden oder körperliche Mangelerscheinungen überlebten. Denn wir alle mussten ja mindestens EINEN ganzen Tag überleben – trotz verschlossener Einkaufscentertüren! Selbst Tankstellenshops blieben grundsätzlich zu.

Ich glaubte an verfrühte Aprilscherze, wenn ich Vorfeld der Feiertage Gesprächsfetzen wie «…isch verruggt, si mached hüt sogar no früäner zuä!…» – «…weiss eifach nöd, öb das för so lang und di ganzi Familiä langet!…» vernahm. Das klang stark nach nationaler Versorgungsnotlage!

Da kommt mir der Slogan aus meiner Jugendzeit in den Sinn: Kluger Rat – Notvorrat.

Ich glaube, meine Mutter hätte unsere siebenköpfige Familie damals locker einen Monat notvorrätig bekochen können. Ohne je einen Schritt in einen Einkaufsladen zu setzen. Zugegeben, uns vis-à-vis war der Bauernhof, wo wir jeden Abend mit dem Kesseli Frischmilch holten. Aber seit die Milch aus der Tetra-Packung kommt und Notvorrat im nahen Tankstellenshop lagert, verlocken gesetzliche Feiertage, sprich geschlossene Einkaufscenter, zu vorgängigen Hamstereinkäufen.

In diesem Kontext ist es erstaunlich, dass wir noch immer am Osterhasen festhalten. Osterhamster wären zeitgemässer.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.