Frei.Wild lässt Fragen aufkommen

Gemeinderätin Nina Schläfli (Juso) reichte eine schriftliche Anfrage zum Konzert von Frei.Wild in der Bodensee-Arena ein. Sie wollte wissen, ob der Stadtrat das Konzert der nationalistischen Band für unproblematisch halte.

Drucken
Teilen
Nina Schläfli (Archivbild: Reto Martin)

Nina Schläfli (Archivbild: Reto Martin)

Gemeinderätin Nina Schläfli (Juso) reichte eine schriftliche Anfrage zum Konzert von Frei.Wild in der Bodensee-Arena ein. Sie wollte wissen, ob der Stadtrat das Konzert der nationalistischen Band für unproblematisch halte. Sie fragte, ob ein spezielles Sicherheitskonzept erstellt wurde und wer die Kosten der öffentlichen Sicherheitsorgane übernehme. Auch wollte sie wissen, wie der Stadtrat künftig solche Veranstaltungen verhindere. Stadträtin Dorena Raggenbass erwiderte, dass Massnahmen getroffen wurden und sie selber das Konzert besuchen werde, um sich einen Überblick zu verschaffen. (ndo)

Aktuelle Nachrichten