Frauen- und Mütterverein Sitterdorf

Am Dienstag, 14. September, trafen sich die Frauen bei schönem Spätsommerwetter zum diesjährigen Halbtagesausflug bei der katholischen Kirche von Sitterdorf. Mit zwei vollbesetzten Bussen fuhr die Gruppe Richtung Tannzapfenland zum Benediktinerkloster Fischingen.

Merken
Drucken
Teilen

Am Dienstag, 14. September, trafen sich die Frauen bei schönem Spätsommerwetter zum diesjährigen Halbtagesausflug bei der katholischen Kirche von Sitterdorf. Mit zwei vollbesetzten Bussen fuhr die Gruppe Richtung Tannzapfenland zum Benediktinerkloster Fischingen. Nach einer interessanten Führung durch das Kloster wurden allen Besucherinnen ein Kaffee und von den Vorstandsmitgliedern mitgebrachter Kuchen offeriert. Das Wetter passte ebenfalls zu der guten Stimmung unter den Frauen.

Nach einer wunderschönen Fahrt mit Aussicht auf die ostschweizerische Voralpenlandschaft besuchten die Frauen in Gähwil die Lourdesgrotte und die Wallfahrtskirche. Auch hier war die Aussicht ins Alpenland einmalig. In der eindrücklichen Grotte spürte man die Kraft, die an diesem Ort wirkt. Viele benutzen die Gelegenheit, ein Gebet zu sprechen, zu singen oder eine Kerze für ihre Lieben anzuzünden.

Nach einem feinen Nachtessen und einem nochmaligen Blick auf die schöne Alpenlandschaft fuhr man wieder Richtung Sitterdorf.

Für den unvergesslichen Ausflug sei dem Organisationsteam gedankt. Ein besonderer Dank geht an Otto Hinrichs und Fritz Wittwer, welche die Gruppe in ihrer Freizeit mit den Autos chauffiert haben. Annamarie Zeberli