Fondue an der frischen Luft

ROMANSHORN. Auf dem Güterschuppenareal am Hafen sind die Romanshorner zum zweiten Mal gebeten, am blauen Tisch Platz zu nehmen. Britt Bischofberger und Sibylle Hug laden am Samstag, 23. Februar, bei trockener Witterung zwischen 12 und 14 Uhr zum ungezwungenen Fondue-Essen ein.

Merken
Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Auf dem Güterschuppenareal am Hafen sind die Romanshorner zum zweiten Mal gebeten, am blauen Tisch Platz zu nehmen. Britt Bischofberger und Sibylle Hug laden am Samstag, 23. Februar, bei trockener Witterung zwischen 12 und 14 Uhr zum ungezwungenen Fondue-Essen ein. Eine blaue Fahne an der Kreuzung Alleestrasse/Bahnhofstrasse zeigt am Samstag an, dass der Anlass stattfindet. Verschiebedatum ist der 2. März. Jeder bringt seine Käsemischung und alles Nötige zum Essen selber mit, die Veranstalter organisieren Festbänke, Tische und blaue Tischdecken. Wer mag, kleidet sich blau oder schmückt sich mit einem blauen Accessoire.

Die beiden Initiantinnen wollen Menschen zusammenbringen und mit ganz einfachen Mitteln die Eigeninitiative der interessierten Bürgerinnen und Bürger fördern, ohne dass ein Verein oder die Gemeinde Geld in die Hand nehmen muss. Der Anlass soll auch klar keine kommerziellen Interessen haben. (red.)