Folklore, Rock und Klassik in einem

ARBON. 9400 Chorschach ist mit zehn Frauen und neun Männern ein A-cappella-Grossensemble. Am Samstag, 5. November, um 20 Uhr treten sie im ZIK bei «Kultur läbt» auf.

Drucken

ARBON. 9400 Chorschach ist mit zehn Frauen und neun Männern ein A-cappella-Grossensemble. Am Samstag, 5. November, um 20 Uhr treten sie im ZIK bei «Kultur läbt» auf. Ihr Kapital: Die Vielfalt der Klangfarben, die Abwechslung im Repertoire, der schräge Humor, die geballte Freude an der Bewegung und die spürbare Lust am Singen.

Soeben aus ihrer Intensivwoche aus Italien zurückgekehrt, brennen die Ewig-jung-Gebliebenen darauf, ihr neues Repertoire «Haarige Zeiten» auf die Bühne stellen zu dürfen.

Umrahmt mit witzigen Ansagen, eingebettet in theatralische und humorvolle Choreographien warten sie mit vier Erstaufführungen auf. Aber auch Evergreens und Aufgewärmtes werden im abwechslungsreichen Liederstrauss geboten. Akteure wie auch Zuhörer switchen von griechischen und schwedischen Volksliedern über Pop und Rock zu Klassik und Romantik, von urschweizerischem Jodel zu afrikanischen Ritualtänzen. (red.)

Aktuelle Nachrichten