Flucht ins Schulhaus

Drucken
Teilen

Das starke Gewitter am Freitagabend haben nicht alle Zelte heil überstanden. Deshalb mussten einige Kinder notfallmässig im Schulhaus in Sonterswilübernachten. Das OK hatte diesen Notfallplan im Voraus auf die Beine gestellt, alles verlief problemlos. Die Kinder konnten am nächsten Tag neue Zelte aufstellen und auf den Lagerplatz zurückkehren. Ansonsten verlief das Lager bisher ohne Zwischenfälle. (vst)