Fischküche erhält Gütesiegel

Die «Linde» in Tägerwilen hat letzten Sonntag die Auszeichnung der Tafelgesellschaft zum Goldenen Fisch erhalten.

Daniela Ebinger
Drucken
Teilen
Tino Stöckli (l.) übergibt die Auszeichnung an Karin und Thomas Jucker. (Bild: Daniela Ebinger)

Tino Stöckli (l.) übergibt die Auszeichnung an Karin und Thomas Jucker. (Bild: Daniela Ebinger)

Tägerwilen. Die «Fischküche mit Auszeichnung» gilt unter Fischliebhabern als Gütezeichen und garantiert überdurchschnittliche Gaumenfreuden. Seit Sonntag darf sich auch Jucker's Gasthaus Linde in Tägerwilen mit diesem Gütesiegel schmücken. «Thomas und Karin Jucker haben sich lange und gut auf diesen Schritt vorbereitet», sagte die Tafelherrin Margrit Kunz an der feierlichen Tafelübergabe. Es seien alle Wertungskriterien der «Sieben Goldenen Regeln» erfüllt worden.

Unter anderem soll «frischer Fisch besonders gepflegt werden und einheimischer Fisch im Mittelpunkt stehen».

Die 1969 von Freunden der gepflegten Fischküche gegründete Verein setzt sich heute aus über 2000 Gesellschaftern zusammen. In der ganzen Schweiz dürfen sich rund 120 Restaurants mit dem Gütesiegel schmücken. Im Kanton Thurgau gibt es gerade mal drei Gastbetriebe mit dieser Auszeichnung: das Restaurant Jakobshöhe in Kreuzlingen, der Gasthof Schiff in Mammern und neu Jucker's Gasthaus Linde in Tägerwilen.

«Es zählt nicht die Quantität, sondern die Qualität», so Tafelmeister Tino Stöckli. Der feierliche Akt der Tafelübergabe wurde vom Gasthaus mit einem ganz speziellen Festmenu umrahmt.