Feuer und Flamme fürs «Rössli»

Das Restaurant Rössli in Weinfelden ist wieder offen. Lange Zeit stand es zuvor leer. Agron Nushi will mit Holzofenpizzen zurück auf die Erfolgsstrasse.

Mario Testa
Drucken
Teilen
Agron Nushi ist besonders stolz auf den Holzofen in seinem «Rössli». (Bild: Mario Testa)

Agron Nushi ist besonders stolz auf den Holzofen in seinem «Rössli». (Bild: Mario Testa)

WEINFELDEN. Eine Wand im Restaurant und der Bar Rössli besteht aus blankem Fels. «Zusammen mit dem schönen roten Riegel an der Aussenfassade macht dieser Felsen das Haus zu etwas ganz Besonderem», sagt Agron Nushi. Anfang September hat er das «Rössli» übernommen und das Restaurant wieder eröffnet. «Die Bar und das Hotel waren immer offen. Aber das Restaurant blieb beim Vorbesitzer ein halbes Jahr geschlossen», sagt der 36jährige Wirt.

Mit einem neuen Konzept will er dafür sorgen, dass das Restaurant nun auch offen bleibt und viele Gäste anlockt. «Als Gourmetrestaurant hat das <Rössli> nicht funktioniert. Mit klassischer italienischer Küche und den Holzofenpizzen wollen wir nun wieder die ganze Bevölkerung ansprechen», sagt Nushi.

Drei Betriebe, zehn Angestellte

Zum Rössli gleich unterhalb der evangelischen Kirche in Weinfelden gehört ein Hotel, die Felsenbar und das Restaurant. «Insgesamt arbeiten hier zehn Personen. Es war nicht einfach, genug gutes Personal zu finden. Aber wir haben es geschafft», sagt Nushi. Das Rössli sei durchaus ein Familienbetrieb. «Einige Angestellte sind Verwandte», sagt Nushi, der seine ersten Lebensjahre in Bern verbracht hat.

Unterstützt wird Agron Nushi von seinem Onkel, der in der Region Wil und St. Gallen schon drei Gastrobetriebe führt. «Von seinen Erfahrungen und seinem Verhandlungsgeschick kann ich viel profitieren. Ich habe zuvor auch schon 15 Jahre in seinen Restaurants als Wirt und im Service gearbeitet.» Nun freue er sich sehr, mit dem «Rössli» selbst etwas auf die Beine zu stellen.

Eröffnung am 25. Oktober

Mit einer offiziellen Eröffnungsfeier will Agron Nushi den Neustart des «Rösslis» feiern. Er lädt die Bevölkerung aus diesem Anlass zur Besichtigung des Restaurants am Freitag, 25. Oktober, ab 17 Uhr ein.

Aktuelle Nachrichten