Ferienstimmung am See

Der mit mehreren Oscars ausgezeichnete Film «Slumdog Millionaire» machte den Auftakt zum Arboner Open-Air-Kino. Den Veranstaltern ist es aber wichtig, nicht nur Kassenschlager zu zeigen.

Cornelia Tobler
Drucken
Vollbesetzte Tribüne: Der Start zum Arboner Open-Air-Kino stand in Sachen Besucher und Wetter unter einem guten Stern. (Bild: Cornelia Tobler)

Vollbesetzte Tribüne: Der Start zum Arboner Open-Air-Kino stand in Sachen Besucher und Wetter unter einem guten Stern. (Bild: Cornelia Tobler)

Samstagabend, Premiere des Arboner Open-Air-Kinos. Die Besucherinnen und Besucher strömen bereits vor 21 Uhr zu den Quaianlagen – jeder will sich einen guten Platz ergattern.

Das Cüpli in der Hand

Die Filmfans treffen auf dem Gelände auf Liegestühle direkt am See und mit Kerzenlicht geschmückte Tische. Auch Palmen gibt es, und das Licht ist warm. Der Ort lädt zum Verweilen ein, dazu etwas zu trinken, anstatt sich schnurstracks auf die Tribüne zu setzen. So treffen sich viele vor Filmbeginn zu einem gemütlichen Drink im Bistro direkt am See.

Und weil das Wetter nicht besser sein könnte, kommt bei vielen mit dem Cüpli in der Hand so richtig Ferienstimmung auf.

Dialektfilm und Buena Vista

«Das Arboner Open-Air-Kino überzeugt mit seinem einzigartigen Standort direkt am See», schwärmt Lisa Rüegg, Projektleiterin der vier Freiluftkinos in der Region. Ebenfalls schätzt sie die Möglichkeit, an den 36 Abenden auch spezielle Filme ins Programm nehmen zu können. Bis zum Sonntag, 9.

August, zeigt das Open-Air-Kino Arbon nämlich jeden Abend einen Film auf Grossleinwand – mit Ausnahme des 1. August. «Das Wichtigste für uns ist die Vielfalt des Angebots. Wir wollen nicht nur Kassenschlager bringen, sondern für jeden etwas dabeihaben», hält Lisa Rüegg fest. So wird zum Beispiel am Sonntag, 19. Juli, mit dem Dialektfilm «Bergauf, Bergab» und einer vorgängig aufspielenden Volksmusikformation speziell das ältere Publikum angesprochen.

«Obwohl die Tribüne bei alternativen Filmen vielleicht nicht voll besetzt ist, ist es uns ein Anliegen, dass die verschiedensten Leute Freude haben und dass unser Programm geschätzt wird», sagt Lisa Rüegg. Zu sehen sein wird auch wieder der Dauerbrenner «Buena Vista Social Club». Die Live-Band «Kodigo Son» wird am Mittwoch, 29. Juli, die Besucher vor dem Film mit kubanischem Jazz in Stimmung bringen.

Buntgemischtes Publikum

Auch Tom Gutersohn, der als Operateur verantwortlich für die Projektion ist, stellt fest: Die unterschiedlichsten Besucher kommen ans Arboner Open-Air-Kino. «Es freut mich, wenn ich ins Publikum schaue und sehe, wie Kinder und Grosseltern vom selben Film begeistert sind», hält er fest. Am Arboner Open-Air-Kino schätzt er zudem die Lage direkt am Bodensee.

«Vor allem vom Projektionsraum hier oben aus hat man eine tolle Panoramasicht», hält Tom Gutersohn fest.

Die Abendkasse des Open-Air-Kinos Arbon ist jeweils ab 19.30 Uhr geöffnet. Die Vorführungen beginnen mit dem Eindunkeln.

Aktuelle Nachrichten