Federn im Haar

Vereinsnotiz

Drucken
Teilen
Die Mädchen und Leiterinnen der Jubla Weinfelden posieren vor ihrem Tipi, das sie in Altnau aufgeschlagen haben. (Bild: PD)

Die Mädchen und Leiterinnen der Jubla Weinfelden posieren vor ihrem Tipi, das sie in Altnau aufgeschlagen haben. (Bild: PD)

Tänze um den Marterpfahl, Singen am Lagerfeuer oder Gute-Nacht-Geschichten im Tipi. All das und noch vieles mehr stand letzte Woche auf dem Programm des Sommerlagers des Blaurings Weinfelden. Trotz schlechten Wetters herrschte unter den Teilnehmerinnen und dem Leiterinnenteam eine super Lagerstimmung. «Die Gummistiefel blieben nahezu die ganze Woche unsere stetigen Begleiter», schreibt Angela Neuenschwander in ihrem Bericht. Als Lagerplatz hatte sich der Blauring Weinfelden für Altnau entschieden, Seesicht inklusive. Die Mädchen blieben jedoch nicht die ganze Woche nur an diesem schönen Fleck, sondern unternahmen auch Ausflüge. Zu den Höhepunkten gehörte der Besuch im Affenberg mit dem Fahrrad, aber auch das Geländespiel gegen die Cowboys. «Wir tauchten in den letzten Tagen in ein Leben in der weiten Prärie ein und fühlten uns am Schluss der Woche auch schon fast wie richtige Indianer», sagt Neuenschwander. Am Abschlussabend wurde die gelungene Lagerwoche gebührend gefeiert. (red)