FDP schickt Adi Koch ins Rennen

Egnach Die FDP hat Adi Koch für die Ersatzwahl in den Egnacher Gemeinderat vom 27. November nominiert. Der Steinebrunner sei ein überaus geeigneter Kandidat, schreibt die Partei in einer Mitteilung. Die Wahl ist nach dem Rücktritt von Alexander Huber nötig geworden.

Merken
Drucken
Teilen

Egnach Die FDP hat Adi Koch für die Ersatzwahl in den Egnacher Gemeinderat vom 27. November nominiert. Der Steinebrunner sei ein überaus geeigneter Kandidat, schreibt die Partei in einer Mitteilung. Die Wahl ist nach dem Rücktritt von Alexander Huber nötig geworden. Dieser hat aus gesundheitlichen Gründen sowie wegen beruflicher Veränderungen im Juli sein Mandat niedergelegt. Der Parteilose war von der FDP für die Wahlen des Gemeinderates im Frühling 2015 ins Rennen geschickt worden. (red.)