FDP-Kandidat für Sekundarschule Ermatingen

ermatingen. Aus den Reihen der FDP Ermatingen stellt sich Beat Kneubühler für die Ersatzwahl in die Sekundarschulbehörde vom 17. Mai zur Verfügung. Der 36jährige, in Kreuzlingen aufgewachsene typographische Gestalter wohnt seit 2003 in Ermatingen, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Drucken
Teilen
Beat Kneubühler (Bild: pd)

Beat Kneubühler (Bild: pd)

ermatingen. Aus den Reihen der FDP Ermatingen stellt sich Beat Kneubühler für die Ersatzwahl in die Sekundarschulbehörde vom 17. Mai zur Verfügung. Der 36jährige, in Kreuzlingen aufgewachsene typographische Gestalter wohnt seit 2003 in Ermatingen, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit zwei Jahren hat Kneubühler Einsitz in der erweiterten Geschäftsleitung des Schweizerischen Verbands für visuelle Kommunikation (Viscom), dem grössten Arbeitgeberverband der Branche. Seit Anfang 2005 unterrichtet er zudem am Gewerblichen Bildungszentrum in Weinfelden in einem 10-Prozent-Pensum bei den Polygraphen. In diesem Zusammenhang sieht er sich gemäss Mitteilung der FDP Ermatingen auch in der Lage, einen aktiven Beitrag für die Entwicklung der Sekundarschulbehörde zu leisten. Er kenne die Anforderungen der Wirtschaft an die zukünftigen Lernenden und wisse, welche Fähigkeiten Berufsbildner heute von den Jugendlichen verlangen. Kneubühler ist laut Mitteilung Mitglied im Pistolenschützen-Verein Ermatingen, zudem trifft man ihn oft auf den Velowegen der Gemeinde bei Familienausflügen an. (pd)

Aktuelle Nachrichten