FCB weiterhin ungeschlagen

Sportnotiz

Drucken
Teilen

Der FC Bischofszell setzt seinen Siegeszug in der 3. Liga fort. Dank eines Doppelpacks von Flurim Panik siegten die Rosenstädter auswärts gegen den FC Pfyn 2:1. Auf der ungewohnten Kunst- rasenunterlage brauchte der FCB einige Zeit, bis er zu Chancen kam. Flurim Panik verwertete in der 35. Minute seine erste Chance und so ging es mit der knappen Führung in die Pause.

In der 58. Minute tankte sich Luca Ruch durch und konnte nur mit einem Foul gestoppt werden. Der Schiedsrichter liess Vorteil gelten und Flurim Panik schlenzte den Ball in die Maschen. Ruch konnte wegen einer Schulterverletzung nicht weiterspielen. Nach diversen Umstellungen im Team wurde es gegen Ende nochmals eng. In der 67. Minute gelang Pfyn der Anschlusstreffer. Die Bischofszeller verloren die Ordnung und die Gastgeber kamen in der Schlussphase noch zu zwei guten Möglichkeiten. Torhüter Manuel Sutter reagierte aber hervorragend. Damit stehen die Rosenstädter ungeschlagen an der Tabellenspitze. Am nächsten Samstag kommt es um 15.30 Uhr zum Spitzenkampf gegen den SC Berg, der ebenfalls noch keine Punkte abgegeben hat. (red)