FC kauft Schulbusse

Der FC ist nun stolzer Besitzer zweier ehemaliger Schulbusse. «Wir konnten die beiden Busse der Schule zu einem Vorteilspreis abkaufen», sagt Matthias Nauer. Grund seien die neuen gesetzlichen Anforderungen an den Transport von Schülerinnen und Schülern.

Drucken

Der FC ist nun stolzer Besitzer zweier ehemaliger Schulbusse. «Wir konnten die beiden Busse der Schule zu einem Vorteilspreis abkaufen», sagt Matthias Nauer. Grund seien die neuen gesetzlichen Anforderungen an den Transport von Schülerinnen und Schülern. «Die Schule konnte ihre Busse nicht mehr einsetzen.» Für den FCA sind die beiden Fahrzeuge ideal.

Dass die Busse überhaupt erschwinglich gewesen waren, liegt nicht zuletzt an der Spende von Guido Cornella. Er hat dem FCA einige seiner Souvenirs überlssen, die er von seinen Einsätzen für die Fifa mitgebracht hat. «Michi Schoop hat die Gegenstände auf eBay verkauft, was uns gut 5000 Franken eingebracht hat», sagt Matthias Nauer. Er sei Guido Cornella für diese Unterstützung dankbar. Damit habe gut die Hälfe des Kaufpreises beglichen werden können.

Die beiden Busse sind im Nutzfahrzeugzentrum der Garage Stahel untergebracht und können in der Zeit, in der sie nicht für den FCA unterwegs sind, gemietet werden. «Zuständig dafür ist Corinne Keller vom Nutzfahrzeugzentrum», sagt der Präsident, der darauf hofft, auf diese Weise einen Beitrag an die Kosten zu erwirtschaften. (rk)

Aktuelle Nachrichten