FC Arbon im Viertelfinal der Senioren und Veteranen

Die besten Senioren- und Veteranenmannschaften der Regionalverbände ermitteln jeweils im Cupsystem den Schweizer Meister. Der FC Arbon 05 hat sich als einziger Verein in beiden Altersklassen für die Viertelfinals qualifiziert.

Drucken
Teilen

Die besten Senioren- und Veteranenmannschaften der Regionalverbände ermitteln jeweils im Cupsystem den Schweizer Meister. Der FC Arbon 05 hat sich als einziger Verein in beiden Altersklassen für die Viertelfinals qualifiziert.

Zwei Auswärtssiege

Bei den Achtelfinals der über 32jährigen und über 40jährigen Fussballer mussten beide Teams des FCA auswärts antreten.

Die Senioren gewannen beim FC Birr mit 2:0 und ihre älteren Kollegen doppelten mit einem klaren 3:0 beim FC Black Stars Basel nach. 2004 reichte es den Senioren zum ersten und einzigen nationalen Titel für den FC Arbon 05. Ein grosser Teil dieser Mannschaft ist auch heute noch aktiv. Allerdings haben die meisten Spieler ihren vierzigsten Geburtstag hinter sich und sind auch bei den Veteranen spielberechtigt. So bestreiten einige Akteure jeweils Doppeleinsätze. Umso erstaunlicher, dass sich beide Teams durchsetzten.

Viertelfinals am 16. Oktober

Weil das Senioren-Team des FCA zu den älteren Teams gehört, kam der Sieg im Aargau überraschend. Den Erfolg der Veteranen konnte man eher erwarten, nachdem sie in der letzten Saison den Ostschweizer Meistertitel, wie auch den Cupsieg holten.

Beide Viertelfinals sind auf den 16. Oktober angesetzt. (mw)