Familie Mente zieht in zwei Wochen aus der Notwohnung aus

Drucken
Teilen

Kurz nach dem Brand, der zwei Tage vor Weihnachten das Geschäfts- und Wohnhaus der Mentes an der Amriswilerstrasse in Weinfelden völlig zerstört hatte, konnte die Familie in eine Notwohnung einziehen. Gaby und Guido Scherrer haben der Familie die grosse Wohnung bei der BP-Tankstelle an der Ecke Lager-/Frauenfelderstrasse spontan und grossherzig zur Verfügung gestellt. Nun zieht Familie Mente in eine andere Wohnung am Gässliweg 20 in Weinfelden um. «Uns hat es in der Wohnung bei der Tankstelle sehr gut gefallen», sagt Antonio Mente, «und wir sind Gaby und Guido Scherrer auch sehr dankbar, dass sie uns die Wohnung überlassen haben. Aber jetzt möchten wir in eine Wohnung ziehen, die näher bei der provisorischen Werkstatt und näher bei unserem abgebrannten Haus liegt.» Zügeltermin ist in zwei Wochen. (es.)