Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fairplay zeigen schon die kleinsten Fussballer

Fairplay gilt schon bei den kleinsten Turnierteilnehmern. (Bild: PD)

Fairplay gilt schon bei den kleinsten Turnierteilnehmern. (Bild: PD)

Berg Am Wochenende hat das Junioren-Hallenturnier des SC Berg stattgefunden. Am dreitä­gigen Turnier, das bereits zum neunten Mal durchgeführt wurde, nahmen 57 Mannschaften teil. Die diesjährige Ausgabe stand unter dem Titel «von Junioren für Junioren» und wurde durch die Junioren des SC Berg durchgeführt. So übernahmen die A- bis C-Junioren alle Aufgaben wie Festwirtschaft, Spielleitung oder auch das Schiedsrichterwesen. In der Mehrzweckhalle wurde in den Kategorien D bis Bambini gekickt. Darunter befanden sich nicht nur Teams aus der Region, sondern auch Mannschaften von weiter her, wie der SRC Altach aus dem Vorarlberg, welcher sich in der Kategorie D Elite nur dem einheimischen SC Berg geschlagen geben musste. Die Organisatoren zeigen sich in einer Mitteilung auch erfreut dar­über, dass in allen Klassen vermehrt Mädchen mitspielen, die einen Farbtupfer in die Männerdomäne Fussball bringen. Am meisten Teams stellten die Nachbarvereine des FC Tägerwilen und FC Weinfelden-Bürglen mit je neun Mannschaften. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.