Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Faire Duelle auf dem Eis

Weinfelden Mit viel Elan und Vorfreude starteten die Teams der Thurgauer Hobby Liga (THL) in die neue Eishockeysaison. Einmal mehr geht es darum, die besten Eishockeyamateure der Ostschweiz zu küren. Die Saison der Thurgauer Hobby Liga wurde dieses Jahr mit einem Fortbildungskurs für die Schiedsrichter eingeläutet. Einberufen wurde die Schiedsrichterweiterbildung von Schiriobmann der THL, Stefan Blättler. Durch das steigende Niveau aller THL-Mannschaften, steigen auch die Anforderungen an die Schiedsrichter, wie Blättler erklärt: «Die Spiele der THL werden immer schneller und müssen professionell geleitet werden.»

Nicht nur die Schiedsrichter, sondern auch die Mannschaften, welche in der grössten Hobbyliga der Ostschweiz um den Titel kämpfen, bereiteten sich akribisch auf die neue Spielzeit vor. Nebst dem obligaten Sommertraining feilten viele Teams in Trainingslagern an ihrer Technik und Taktik. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.