Fahrverbote kommen nicht

salmsach. Aufgrund negativer Rückmeldungen seitens der Nachbargemeinden sowie schriftlicher Stellungnahme aus dem Hungerbühl wird von einem Fahrverbot auf der Strecke Hungerbühl–Langgreut und von einem Lastwagenfahrverbot im Hungerbühl abgesehen, wie der Gemeinderat Salmsach mitteilt.

Drucken

salmsach. Aufgrund negativer Rückmeldungen seitens der Nachbargemeinden sowie schriftlicher Stellungnahme aus dem Hungerbühl wird von einem Fahrverbot auf der Strecke Hungerbühl–Langgreut und von einem Lastwagenfahrverbot im Hungerbühl abgesehen, wie der Gemeinderat Salmsach mitteilt. Flankierende Massnahmen innerhalb des Tempo-30-Bereichs sollen jedoch eine Verkehrsberuhigung bringen. (red.)