Fahrdienst für die Kleinsten

Merken
Drucken
Teilen

Mit ihrem Schulbus transportiert die Primarschulgemeinde Weinfelden Kindergärtler und Primarschülerder ersten und zweiten Klasse. «Die älteren Kinder dürfen dann selbstständig zu Fuss oder mit dem Velo zur Schule», sagt Präsident Thomas Wieland. Der Schulbus fährt auf mehreren Routen durch die Gemeinde und verschiedene Schulhäuser und Kindergärten an. Die Kinder aus dem Burgquartier bringt der Bus in den Kindergarten und die Primarschule Martin-Haffter. «Der Schulbus fährt jeweils abgestimmt auf die Schulzeiten der Kinder», sagt Thomas Wieland. Aus dem Quartier Burg seien es derzeit etwa 20 Kinder, die den Schulbus nützen. «Damit ist der Bus relativ gut ausgelastet. Bei absolutem Hudelwetter oder Eiseskälte dürfen aber manchmal auch ältere Primarschüler mitfahren, wenns Platz hat.» (mte)