Exkursion: See als Transportweg

Drucken
Teilen

Kreuzlingen Im vierten Jubiläumsjahr des Konstanzer Konzils greift der Historiker Georg Strasser am Mittwoch, 5. Juli, die vielfältigen Aspekte des Grossanlasses im Mittelalter auf. Im Rahmen der Stadtführungen «Kreuzlingen entdecken» stellt er den See als Transportweg zu Zeiten des Konzils dar. Die Schifffahrt auf dem Bodensee spielte über Jahrhunderte eine bedeutende Rolle. Vom Weingebiet führt dieser Spaziergang an der einstigen Leprosensiedlung (Siechenhaus) vorbei zum Wasentorkel und durch den Seeburgpark zur ehemaligen Schifflände des Klosters. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr beim Brunnen am Hirschenplatz. Die Führung endet beim Seemuseum. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. (red)