EVP nominiert Verena Läuchli

ROMANSHORN. Der Vorstand der EVP des Bezirks Arbon hat Verena Läuchli-Plüer einstimmig zur Wahl als Ersatzmitglied am Bezirksgericht Arbon nominiert.

Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Der Vorstand der EVP des Bezirks Arbon hat Verena Läuchli-Plüer einstimmig zur Wahl als Ersatzmitglied am Bezirksgericht Arbon nominiert. Sie überzeuge durch ihre hohe Sozialkompetenz und Menschenkenntnis, die sie in ihrem Beruf und bei ehrenamtlichen Tätigkeiten erworben habe, schreibt die Partei in einer Mitteilung. Als gelernte Kauffrau habe sie bei einer kantonalen Beratungsstelle und später am Empfang einer Rehaklinik der Region gearbeitet. Dabei lag das Schwergewicht hauptsächlich im Umgang mit Menschen. «Besonders die Tätigkeit in der Rehaklinik ermöglichte ihr Einblicke in schwierigste Lebensumstände und Schicksale seitens der Patienten und ihren Angehörigen», heisst es in der Mitteilung weiter. In ihrem sozialen Engagement begleite sie zahlreiche Menschen, im besonderen auch Frauen aus anderen Kulturen. Verena Läuchli-Plüer ist verheiratet und Mutter zweier erwachsener Töchter. Sie wohnt in Amriswil. (red.)

Aktuelle Nachrichten