EVP knapp für Rossfall-Verkauf

ARBON. EVP Arbon hat sich knapp für den Verkauf des Ferienheims «Rossfall» entschieden.

Merken
Drucken
Teilen

ARBON. EVP Arbon hat sich knapp für den Verkauf des Ferienheims «Rossfall» entschieden. Nach lebhafter Diskussion habe sich innerhalb der Partei die gleiche Situation gezeigt, wie sie sich auch in der Bevölkerung spiegle, heisst es in einer Mitteilung: Auf der einen Seite die «Emotionalen», die sich mit Herzblut für den Rossfall einsetzen und auf der andern Seite die «Rationalen», die vor allem aus finanziellen Gründen ablehnen, dass das alte und sanierungsbedürftige Ferienheim weiterhin im Besitze der Primarschulgemeinde bleibt. Allerdings bleibt ein gewisses Unbehagen, weil nicht alle Fragen bezüglich Verkauf und Weiterbestehen des Rossfalls hätten für alle plausibel erklärt werden können. (red.)