EVP empfiehlt Keel zur Wahl

Romanshorn Am Stamm der EVP Romanshorn-Salmsach stellten sich die zwei Kandidatinnen für den Stadtrat Romanshorn vor. Nach dem Rücktritt von Aliye Gül (SP) werben Monika Eugster (SVP) und Petra Keel (SP) um den Sitz.

Drucken

Romanshorn Am Stamm der EVP Romanshorn-Salmsach stellten sich die zwei Kandidatinnen für den Stadtrat Romanshorn vor. Nach dem Rücktritt von Aliye Gül (SP) werben Monika Eugster (SVP) und Petra Keel (SP) um den Sitz. Die Partei war sich einig, dass beide Kandidatinnen die erforderlichen Fähigkeiten für das Amt mitbringen. «Wir freuten uns, dass Keel und Eugster die christlichen Werte als wichtig bezeichnen und gute Beziehungen zu den Kirchen am Ort pflegen», heisst es in einer Mitteilung. Keel habe mit ihrer Einstellung zu den durchgeführten Workshops und zur geplanten Stadtentwicklung überzeugt. Es habe sich gezeigt, dass sie in bezug auf Umweltschutz und soziale Themen eine ähnliche Haltung vertritt wie die EVP. Keels Antworten auf Fragen seien ruhig erfolgt und hätten gute Sachkenntnisse zutage getragen. Der EVP ist eine ausgewogene Parteivertretung im Stadtrat wichtig, weshalb sie die von der SP vorgeschlagene Kandidatin nur bei ungenügenden Fähigkeiten zurückgewiesen hätte. (red.)

Aktuelle Nachrichten